Kurse & Seminare

Fernsehen/Radio

Texten fürs Fernsehen

Das geniale Wort zum Bild
Wir zeigen, wie journalistisches Texten von Beiträgen und „MAZzen“ funktioniert. Wie es gelingt, dass Sprache den Zuschauer in den Beitrag zieht und ihn festhält. Wie der Text das Bild illustriert. Wir verdeutlichen die Gefahr von Text-Bild-Scheren, Dopplern und Floskeln. Und wir analysieren anhand Ihrer Fernsehbeiträge, wie Worte das sagen, was die Bilder nicht zeigen.

Programm:
- Storytelling: Die Kunst des Erzählens
- Was muss ein Treatment leisten? Übung: Treatment entwickeln
- Analyse von Filmbeispielen auf das Zusammenspiel von Bild und Text
- Analyse von eigenen Beiträgen
- Einführung in die TV-Sprache: Was muss, was kann ein TV-Text leisten?
- Tipps und Tricks für das Texten: personalisieren, emotionalisieren, dramatisieren
- Um- und Neuschreiben von Texten fremder und eigener Beiträge

Das Seminar ist konzipiert für Volontäre/innen und Journalisten/innen die für das Fernsehen arbeiten oder TV-Beiträge für das Web erstellen und betexten. Das Ziel dieses sehr praxisorientierten Workshops ist es, den Teilnehmer/innen die Besonderheiten der Fernsehsprache näher zu bringen.

Teilnehmer: 8
Kursgebühr: 400,00 Euro.

Zurück zur Übersicht

Jetzt buchen

Freie Plätze
Warteliste

Kursnummer
12-102

Datum
23.07. – 26.07.2012

Preis
400,00 Euro

Dozent/ -in
A. Szelenyi

Ort
München

Legende

Plätze frei
Noch wenige Plätze frei
Warteliste
Biergarten